Der Linksbote » Der dritte Tag ist vorrüber

Der dritte Tag ist vorrüber

Eigentlich war das Spiel gestern Abend Angola gegen Portugal, ein so richtig grottenschlechtes Spiel und deshalb eigentlich schon wieder sehenswert.

Die ersten zehn Minuten zeigte Portugal was es kann und danach ließen sie die Angolaner üben. Wenn das Spiel noch eine halbe Stunde länger gegangen wäre, dann hätte Angola bestimmt noch ein Tor geschossen.

Also Portugal ist kein Favorit mehr auf den Titel.

Aufatmen können wir ja wohl nun auch, Ballack trainiert wieder. Nun kann nichts mehr schiefgehen, solange die Polen da auch mitspielen. Ich meine jetzt aber nicht die auf unserer Seite.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>