Der Linksbote » Verfolgungswahn

Verfolgungswahn

Heute früh bin ich einer Spinne begegnet, sie war recht groß, ein wahres Monstrum in meinen Augen und sie hatte es auf mich abgesehen, es sei denn sie hatte sich in mich verliebt, was ja auch sein kann. Jedenfalls hat sie mich verfolgt, auf Schritt und Tritt und blieb immer stehen, sobald ich auch stehen blieb und ging ich nach links, folgte sie mir wieder und ging ich nach rechts genauso. Total komisch und unheimlich war das.

8 Kommentare

  • 1. emily schrieb am 24th May 2007 um 14:16 :

    igitt!!!
    und wo ist die spinne jetzt?

  • 2. Consuela schrieb am 24th May 2007 um 15:02 :

    gruselig… irgendwie berichten gerade so einige blogs über ihre spinnen-begegnungen. liegt das an “spiderman 3″ ? °grübel°

    hoffe, ich muss nicht auch noch erfahrungsberichte schreiben - ich hab doch panik vor den viechern (

  • 3. herr axel schrieb am 25th May 2007 um 08:58 :

    bist du sicher, dass es keine frau war?

  • 4. ela schrieb am 25th May 2007 um 10:31 :

    Hast du Honig an den Händen oder so gehabt? Vielleicht war sie aber selbstmordgefährdet und wollte sicher gehen das du sie triffst

  • 5. doerfler schrieb am 25th May 2007 um 12:58 :

    @emily: Ich war schneller und habe sie seitdem nicht mehr gesehen.
    @Consuela: Es könnte ein Spinnenjahr werden, so früh habe ich so viele schon lange nicht mehr gesehen.
    @herr axel: Ja, ich hatte kein Geld bei mir.
    @ela: Die hatte Hunger, davon bin ich ganz fest überzeugt.

  • 6. silly schrieb am 25th May 2007 um 21:15 :

    ach du schrecken! Ich wär sofort erstarrt und hätte um hilfe geschrien!

  • 7. doerfler schrieb am 26th May 2007 um 10:54 :

    @silly: Ich hab mal gehört, das Spinnen ein ausgezeichnetes Gehör haben, dass mit den Schreien ist keine so gute Idee.

  • 8. silly schrieb am 26th May 2007 um 18:29 :

    hmpf…

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>