Der Linksbote » So halb bin ich wieder da

So halb bin ich wieder da

So hartnäckig war ja noch nie eine Erkältung bei mir, sie verschwindet nur sehr langsam, aber heute habe ich mich das erste Mal aus dem Haus getraut und war sogar mit dem Auto unterwegs und musste dabei feststellen, dass irgendwie immer mehr Fahrer Schwierigkeiten haben, die Fahrbahn zu finden, die LKW-Spuren im Acker werden immer mehr und größer, also wenn das so weitergeht, braucht dort nicht gepflügt zu werden.

Ich denke mal, morgen kann ich schon mehr schreiben.

10 Kommentare

  • 1. eb schrieb am 27th February 2007 um 14:01 :

    Oh das ist aber schön, Hrn. Doerfler wieder zu lesen!
    Also weiterhin gute Genesung wünsch ich……… =P

  • 2. herr axel schrieb am 27th February 2007 um 14:45 :

    nur keine hektik, herr dörfler. komm erstmal wieder auf die beine.

  • 3. schoko-bella schrieb am 27th February 2007 um 21:00 :

    na das klingt doch schon besser. jetzt nur nicht übertreiben und langsam angehen, ok? =|

  • 4. Hubbe schrieb am 27th February 2007 um 22:18 :

    Dich erwischt’s aber echt oft. aww

  • 5. emily schrieb am 28th February 2007 um 18:39 :

    willkommen zurück unter den lebenden ;-)
    alle, die derzeit erkältet sind, klagen über eine ungewohnte hartnäckigkeit. das scheint diesmal ein ganz besonders böswilliger bazillus zu sein. bis jetzt bin ich davon verschont geblieben, was hoffentlich so bleibt.
    Ihnen wünsche ich noch mal gute besserung. das wird schon wieder!

  • 6. ela schrieb am 1st March 2007 um 08:17 :

    Auch wieder auf dem Weg der Besserung das ist schön, ich lebe auch wieder* halbwegs*

  • 7. silly schrieb am 2nd March 2007 um 14:28 :

    ja wo biste denn??? wir haben heute schon freitag und dienstag haste gesagt, daß wir wieder von dir hören!?!? noch geschwächt???

  • 8. herr axel schrieb am 5th March 2007 um 12:38 :

    ich mache mir ganz schön sorgen um dich, herr doerfler. vor allem wegen dem posting oben drüber. sag mir bitte nicht, dass das eingetreten ist, das du dir für dieses jahr doch so gewünscht hast, dass es nicht passiert. bitte.

  • 9. eule70 schrieb am 5th March 2007 um 14:27 :

    Wenn jemand, der sich sonst jedesmal, wenn er nur einen Tag verhindert ist, pflichtbewusst vom Blog abmeldet, plötzlich “warum?” fragt und die Kommentarfunktion abschaltet, dann kann man schon sehr nachdenklich werden. Ich respektiere, dass Du keine Kommentare lesen willst, aber ich denke jetzt einfach mal oft an Dich.

  • 10. Thomas schrieb am 5th March 2007 um 23:44 :

    Ja, mir macht auch das “Warum?”-Posting Gedanken. Mal eine Woche aussetzen kommt vor, da kann beim DSL-Anbieterwechsel was schief gelaufen sein, oder was weiß ich.

    Ich hoffe es ist nicht wirklich was Schlimmes passiert!

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>