Der Linksbote » Hilfe

Hilfe

Eben mal eine kleine Regenpause genutzt und den Kopf vor die Tür gesteckt und was vernehmen da meine Lauscher? Maschinengewehrfeuer.
Und es wurde sogar zurückgeschossen und kurz danach ging’s wieder los. Richtige Schußwechsel, die immer noch andauern.

Also wenn es hier mit einmal sehr ruhig wird, so wisst ihr warum.

Richtig aufregend ist das.

Nachtrag: Jetzt ist Ruhe, es wurde noch ein paarmal geschossen, dann waren vier richtig heftige Einschläge oder Explosionen zu hören, aber sowas von heftig und nun ist Ruhe.

Also vom Gefechtszentrum kam das nicht, dafür war das zu laut.

13 Kommentare

  • 1. Hubbe schrieb am 29th October 2006 um 16:43 :

    Sind wir im Krieg? Und mit wem? Berichte bitte von der Front!

  • 2. doerfler schrieb am 29th October 2006 um 16:49 :

    @Hubbe: Wenn ich das wüsste.
    Bei uns ist noch ein alter Übungsplatz, aber der wird seit 12 Jahren nicht mehr genutzt und von dort könnte es gekommen sein. Vielleicht ein Geheimmannöver.
    Was mich nur stutzig macht sind die Einschläge, also die waren richtig heftig und verdammt nah und mit jedem Treffer kamen sie näher. Also das die so dicht am bewohnten Gebiet rumballern, komisch.
    Ich werde also weiterhin tapfer von der Front berichten.

  • 3. silly schrieb am 29th October 2006 um 18:37 :

    @doerfler: sag mal wo wohnst du denn???

  • 4. Xyzet schrieb am 29th October 2006 um 18:50 :

    Kann es nicht sein das dein Nachbarskind, so du eines hast, etwas laut Counter Strike oder sowas spielt?
    Wenn das real ist, dann wohnst du ja echt in einer heftigen Gegend.

  • 5. doerfler schrieb am 29th October 2006 um 19:21 :

    @silly: Einige Kilometer vom größten Truppenübungsplatz Europas entfernt, aber der ist dann doch zu weit weg um so laut zu sein, selbst mit diesem Wind dort draußen. Aber nur zwei, drei Kilometer von uns entfernt befindet sich sein Vorgänger und anscheinend ist der noch in Betrieb und dort anscheinend auch scharf geschossen.
    @Xyzet: Dafür war es zu laut uns zu real, beim MG-Feuer hätte man das vielleicht noch sagen können, aber nicht mehr bei den Einschlägen.

  • 6. Xyzet schrieb am 29th October 2006 um 19:47 :

    Dann ist das allerdings ganz schön heftig. Vielleicht üben die ja schonmal Hartz 5-Demos aufzulösen. oO

  • 7. eule70 schrieb am 29th October 2006 um 23:42 :

    Also so wie Du es beschreibst, bei uns wäre das ein großes Feuerwerk, ein ganz neues aus China, mit sehr schönen und vielfältigen Raketen, Pech nur, wenn man so wohnt, dass man nichts davon sehen kann. Allerdings müsste dann bei Euch ein besonderes Ereignis stattgefunden haben.
    Oder ist eine naheliegende Fabrik oder Lager mit viel explosivem Material in die Luft gegangen? Aber dann hättest Du bald die Feuerwehr gehört.
    Vielleicht liest Du es morgen in der Zeitung oder hörst es im Lokalradio. Ich wäre neugierig.

  • 8. Das muss es gewesen &laqu&hellip schrieb am 30th October 2006 um 08:23 :

    […] Der Linksbote « Hilfe […]

  • 9. doerfler schrieb am 30th October 2006 um 08:43 :

    @Xyzet: Das kann sein.
    @eule70: Feuerwerk dauert nicht so lange und dabei wird nicht zurückgeschossen, dass waren richtige Schusswechsel aus verschiedenen Richtungen.
    Und da es vermutlich eine Übung oder Vorbereitung für was auch immer war, wird davon nix in der Zeitung zu lesen. Dort wird nur vor bevorstehenden offiziellen Manövern gewarnt, wegen des Verkehrs auf den Straßen.
    Aber alles andere bleibt geheim, ab und an wird mal erwähnt das für Afghanistan oder den Kosovo geübt wird, dann wird auch ein Bild gezeigt.
    Doch das sind alles Übungen um die Soldaten auf den Einsatz vorzubereiten.
    Wenn geschossen wird, was öfters vorkommt, muss ich einige Kilometer fahren um davon etwas mitzubekommen.
    Und vor allen lässt sich schon Tage vorher feststellen das wieder etwas ansteht, denn dann auf unseren Straßen überall kleine Schilder aufgestellt, Hinweisschilder für Armeefahrzeuge, damit sie wissen wo es lang geht und davon habe ich nix gesehen.

  • 10. schoko-bella schrieb am 30th October 2006 um 09:27 :

    das ist ja aufregend. =O

  • 11. doerfler schrieb am 30th October 2006 um 11:45 :

    @schoko-bella: Das war es, oh ja. Du musst Du Dir das so vorstellen, Du gehst vor das Haus und miteinmal rattern die MG’s los und das von allen Seiten. Eines richtig laut und die anderen etwas leiser, da weiter weg.
    Und dann die Einschläge, dass war wie im Film.
    Ich höre ja so etwas öfters, vor allen wenn ich im Wald bin, da der Übungsplatz in der Nähe ist, aber wie gesagt, dazu muss ich in den Wald fahren.

  • 12. schoko-bella schrieb am 30th October 2006 um 14:44 :

    das erinnert mich an eine begebenheit.
    als am 11.september die flieger in das wtc gerast sind und ich wie gebannt und völlig fassungslos vor der glotze saß, preschten 2 kampfflugzeuge über mein haus drüber. damals hatte ich noch eine eigentumswohnung im dachgeschoss und das haus lag in der einflugschneisse von kampffliegern. die flieger in kombination mit den ereignissen ließen mich damals nur zu einem schluss kommen: “scheisse! jetzt sind wir dran” =|

  • 13. doerfler schrieb am 30th October 2006 um 14:49 :

    @schoko-bella: Ein paar Tage später flog bei uns in MD ein Flieger lang und kam einem Hochhaus gefährlich nahe, also da hat auch jeder hochgeschaut und dem Atem angehalten.
    An die Kampflugzeuge habe ich mich schon gewöhnt, manchmal da fliegen sie hier so tief, da warte ich ich dann richtig auf den Knall, da ich denke ich immer jetzt sind sie abgstürzt. Faszinierend ist ja auch wenn eine Transall am Schornstein vorbeifliegt.
    Aber im Zusammenhang mit dem 11.9., kann ich mir das gut vorstellen, dass gibt ein mulmiges Gefühl.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>