Der Linksbote » Sonntag wird gewandert

Sonntag wird gewandert

So mit etwas Verspätung kann ich also meinen Bericht vom gestrigen Wandertag inkl. Bilder nachliefern.

Gestern fuhr ich in den Wörlitzer Park, für alle die noch nie etwas von diesem Park gehört haben, dass ist ungefähr Park Sanssouci und der Spreewald zusammen, nur etwas kleiner. Also viel Park und viel Wasser.

Aber bevor es in den Park, war Mittag angesagt. Naja, sonst empfehle ich ja immer die Gaststätten, doch diese Mal lasse ich es lieber. Das Essen war nicht schlecht, aber ich hatte wirklich mehr erwartet gehabt. Also für den Preis und dem Ambiente (sehr geschmackvoll eingerichtet), sorry da erwarte ich besseres und nix aufgewärmtes.

Nach dieser Pleite ging es dann in den Park und es wurde gepaddelt, besser gesagt ich ließ rudern. Einmal durch den halben Park, eine Fahrt dauert ungefähr 45 Minuten und man erfährt viel Wissenwertes rund um den Wörlitzer Park, wirklich empfehlenswert.

Anschließend war dann die Parkbesichtigung zu Fuß angesagt und da gibt es sehr sehr viel zu sehen. Das Schloss Wörlitz und viele weitere schlossähnliche Häuser sind im ganzen Park verteilt, dazu kommen noch zahlreiche Tempel nach römischen und griechischen Vorbildern gestaltet. Also alles zusammen wirklich wunderschön.

Besonders Klasse ist die Insel “Stein” mit der Villa Hamilton und dem einzigen künstlichen Vulkan Europas. Vor über 200 Jahren wurde der künstliche Vulkan erbaut!!! Seit 2005 ist er auch wieder voll funktionsfähig.

So nun zu einigen Bildern.

Da ging es mit der Gondel entlang, es gibt sogar die Möglichkeit auf den den Gondeln zu essen. Das muss dann nur vorher alles bestellt werden und dann dauert die Fahrt auch länger.

Eine der zahlreichen Brücken.

Und hier noch eine Brücke, ja, dieser Felsen ist ebenfalls eine Brücke.

Einer der Tempel.

Zum Schluß die Villa Hamilton, mit dem Vulkan im Hintergrund, unterhalb des Vulkan befindet sich eine begehbare Grotte.

Zum Schluß kann ich nur sagen, besucht den Wörlitzer Park einfach einmal. Aber Achtung, dass ist nix für einen kurzen Nachmittagsausflug, um alles zu sehen, braucht ihr einen ganzen Tag.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>