Der Linksbote » Das Buch ist mir gerade in die Hände gefallen

Das Buch ist mir gerade in die Hände gefallen

Ich kramte bei mir so ein bisschen rum und da fiel mir ein kleines unscheinbares Büchlein in die Hände.
Das will ich euch einfach als kleinen Lesetipp ans Herz legen.

“Die Schule der Egoisten” von Eric-Emmanuel Schmitt, ist ein wirklich schön geschriebenes Buch, leicht zu lesen und für die Lesemuffel unter euch, es hat nur etwa 160 Seiten. Aber es regt auch zum Nachdenken an, zum Nachdenken über uns.
Kann es nicht sein, dass alles was wir erleben, nur bei uns im Kopf stattfindet? Das also alles nur eine Erfindung von mir oder von dir ist?
Genau um diese Frage geht in diesen Buch. Der Ich-Erzähler, ein Philosophiedoktorand, begibt auf die Spuren des französischen Philosophen Gaspard Languenhaert.
Languenhart war im 18 Jh. ein wahrhaft exentrischer Lehrer des radikalen Egoismus und er glaubte, dass er der Urheber der Welt sei und alles was geschieht, passiert nur in seinen Kopf.
Er gründete schließlich die Schule der Egoisten und fand mit seiner Egoismuslehre sogar Anhänger.

Wer sich nun auf die Suche nach der Antwort der Frage begeben möchte und wissen will ob nicht doch die Welt, so wie wir sie kennen, eine Erfindung von dir, oder von mir ist, den sei das Buch ans Herz gelegt.

Eric-Emmanuel Schmitt

“Die Schule der Egoisten”

Ammann Verlag & Co., Zürich,

ISBN 3-250-60061-X 

2 Kommentare

  • 1. Charisma schrieb am 5th September 2006 um 14:04 :

    Der Author ist wirklich gut -
    mir hat besonders dieses poetische Bändchen gefallen:
    “Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran”,
    übersetzt aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker

  • 2. doerfler schrieb am 5th September 2006 um 16:28 :

    @Charisma: Monsieur Ibrahim wollte ich immer lesen, ich bin bis heute nicht zu gekommen. Aber es soll ja wirklich sehr gut sein, naja es wird ja bald wieder Herbst und dann kommt der Winter und dann werde ich auch dazu kommen.

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>